Produkt der Woche

  1. Käse-Probier-Abo KLEIN
    Käse-Probier-Abo KLEIN
    regional Deutschland

    pro St

    8,00 € *

    _ +
    St
    zu Merkzettel hinzufügen

    *inkl. MwSt, zuzüglich Service- und Versandkosten

Schnupperkiste

Fototagebuch

Hier das aktuellste Foto aus unserem Fototagebuch:Aktuelles Bild aus dem Fototagebuch
Mehr Fotos

Firmenportrait

Söbbeke

Wir verarbeiten in unserer Molkerei ausschließlich Bio-Milch. Auf diese Weise sind wir eine 100% Bio-Molkerei. Zusätzlich trennen wir die einzelnen Milchsorten nach Erzeugerverbänden äußerst gewissenhaft. So wie wir ausschließlich Bio-Milch einsetzen, produzieren wir auch ausschließlich Bio-Produkte. Da wir ausschließlich Bio-Rohstoffe lagern und verarbeiten, ist eine Verunreinigung oder Kreuzkontamination ausgeschlossen. Das, was auf den ersten Blick logisch klingt, ist gar nicht so üblich, denn aktuell stellen viele „Bio-Molkereien“ auch noch konventionelle Produkte her. In diesem Fall können konventionelle und ökologische Rohstoffe verwechselt oder kontaminiert werden. Diese Gefahr der Verwechslung ist bei uns nicht möglich. Die Bio Molkerei Söbbeke fühlt sich gegenüber der Umwelt und den Mitmenschen verantwortlich, verpflichtet und bringt diesen größten Respekt entgegen. Unser gesamtes Handeln stellen wir in den Dienst von Umwelt und Mitmenschen. Das Ergebnis unserer Arbeit sollen gesunde, geschmackvolle sowie nachhaltig erzeugte Bio-Produkte sein.

 

 

 

 



Firmenbild
FunktionHersteller
FirmenzusatzPauls Biomolkerei
PLZ48599
OrtGronau-Epe
Telefon0 25 65 / 93 03-0
Fax0 25 65 / 93 03-60
Mailvertrieb@soebbeke.de
Internetwww.soebbeke.de
Gründungsjahr1900
Bio seit1988
GeschäftsführungPaul Söbbeke
LandDeutschland
EG KontrolleDE-006-Öko-Kontrollstelle, zertifiziert durch: Abcert AG
Zusätzliche KontrolleBioland und Demeter Bei Söbbeke wird nach den strengen Kriterien des Söbbeke-Qualitätsstandards produziert. Diese Qualitätsarbeit in der Molkerei wird durch unser betriebseigenes Labor ständig kontrolliertIst der wertvolle Rohstoff bei uns, gehen die Kontrollen weiter. Molkereimeister und Techniker sichern über 24 Stunden die Qualität durch ein ausgeklügeltes Überwachungssystem. Neutrale, externe Labors, Verbandskontrollen und regelmäßige Rückstandsanalysen erweitern das Wissen um die Qualität weit über den gesetzlichen Rahmen hinaus.
Sonstige ZertifizierungDie Vorgaben und Anforderungsprofile der Bio-Erzeugerverbände (Bioland, Demeter, Naturland etc.) stellen einen ganz eigenen Qualitätslevel dar. Hier zeigt sich der gravierende Unterschied zur EG-Öko-Verordnung und dem staatlichen Bio-Siegel. Mit diesen Vorgaben und Anforderung wird der Qualitätsstandard sehr deutlich über das Standardniveau angehoben. Ein klarer Vorteil für alle Kunden und den Konsumenten, da hier vieles nicht zugelassen ist was sonst möglich ist und hier auch zusätzliche Kontrollmechanismen greifen. Gentechnik ist in unserem Werk tabu. Es ist gesetzlich verboten, dass Produzenten in der Bio-Branche gentechnisch manipulierte Rohstoffe weiterverarbeiten. Dies umfasst die Fütterung der Kühe mit GVO-freiem Futter, bei uns den Einsatz von GVO-freien Zutaten bis hin zu unseren Joghurt- und Käsekulturen, die selbstverständlich ebenfalls ohne Gentechnik gezüchtet worden sind. Von all unseren Lieferanten liegen uns jährlich aktualisierte Zertifikate vor, die die Einhaltung des Gentechnikverbotes garantieren. Wir produzieren ohne Einsatz von zusätzlichen Aromastoffen. 100 % Söbbeke bedeutet 100 % frei von zusätzlichen Aromastoffen. Bereits im Jahr 1998 gab es Söbbeke-Joghurt im Demetersortiment, die ohne zusätzliche Aromastoffe hergestellt wurden. 2002 entstand dann aufgrund einer innovativen Technik der „Joghurt auf Frucht“, bei dem die Frucht getrennt vom Joghurt gefüllt und so der volle Fruchtgeschmack garantiert wird. Ende 2004 gelang dann die Sensation: der erste gerührte Erdbeerjoghurt ohne Zusatz von Aromastoffen, ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Söbbeke. Seit dem Jahr 2005 sind alle unsere Produkte 100 % frei von zusätzlichen Aromen bzw. Aromastoffen.
Verarbeitung100 % Söbbeke bedeutet 100 % frei von zusätzlichen Aromastoffen!
Herkunft der GrundstoffeEnde der achtziger Jahre verschwand in Deutschland der größte Teil der Bio-Milch noch in den Tanks der großen Molkerei-Genossenschaften. „Damals haben mich Bio-Bauern gefragt, ob wir nicht ihre Milch zu Bio-Produkten verarbeiten wollen“, erinnert sich Paul Söbbeke. Nach langen Überlegungen und Gesprächen auch in der Familie, die sich bereits seit der Jahrhundertwende mit Milchwirtschaft beschäftigt, entschloss er sich, die Bio-Molkerei Söbbeke zu gründen. „Wir haben mit drei Bauern angefangen und die Milch erstmal per Hand abgefüllt, damals noch in Gurkengläsern.“ 300.000 Liter Milch wurden zu Beginn pro Jahr verarbeitet – heute sind es 50 Millionen Liter von ca. 160 Biohöfen. Alle Höfe sind den Anbauverbänden Bioland, demeter oder Naturland angeschlossen. Jeder Milchviehhalter ist sich seiner Verantwortung bewusst und arbeitet so engagiert, wie man es nur sein kann. Hier wird der Beruf zur Berufung, denn Milch ist eines der wertvollsten Lebensmittel und bedarf einer ganz besonderen Handhabung. Die Milchqualität beginnt bereits auf dem Bauernhof. Das wissen unsere Landwirte, und sie geben jeden Tag ihr Bestes, um als Anfangsglied der Verarbeitungskette dem Verbraucher jede Menge leckere und gesunde Bio-Milchprodukte zu ermöglichen.
Eigene ProjekteKUH-M-System KUH-M ist ein in Deutschland einzigartiges Erzeuger-Qualitätsmanagementsystem zum Nutzen für Bauern, Molkerei und Verbraucher. Es setzt in erster Linie an der Gesundheit und dem Wohl der Milchkühe an.
Quelle: www.soebbeke.de

zurück

aufklappen zuklappen

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
Zur Kasse
DE-Öko-006