Schnupperkiste

Fototagebuch

Hier das aktuellste Foto aus unserem Fototagebuch:Aktuelles Bild aus dem Fototagebuch
Mehr Fotos

Rezeptidee

Scheerkohlstrudel

(4 Portionen)

Zutaten:

150 g Mehl 1 Prise Salz 1 EL Sonnenblumenöl 1 EL Weißweinessig 1 Ei 2-3 EL Butter zum Bepinseln 600 g Scheerkohl 500 g Hokkaidokürbis 2 Zwiebeln 2 EL Butter Salz, Pfeffer, Muskat 150 g Creme fraîche

Zubereitung:

Mehl mit Salz in eine Schüssel geben. Öl, Weinessig, das Ei und ca. 50ml lauwarmes Wasser dazugeben und alles mit der Hand kräftig zu einem weichen, elastischen Teig kneten. Den Strudelteig ca. 30 Min. ruhen lassen. Kohl waschen, putzen und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kürbis putzen und auf der groben Gemüsereibe raspeln. Butter in einer hohen Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten, Kohl und Kürbis zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter Rühren etwa 5 Minuten anbraten, bis der Kohl zusammengefallen ist. Herausnehmen und abkühlen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Butter für den Teig schmelzen. Ein großes Küchentuch auf der Arbeitsfläche auslegen, dünn mit Mehl bestäuben. Teigkugel darauf mit den Händen zu einem Rechteck drücken, dann mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. Zuletzt mit den Händen unter den Teig fahren und mit den Handflächen vorsichtig nach und nach hauchdünn und rechteckig in Form ziehen. Mit Butter bepinseln. Creme fraîche unter die Kohlfüllung rühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Hälfte davon gleichmäßig auf dem ausgezogenen Teig verteilen. Den Teig vorsichtig aufrollen, dass die Naht zum Schluss unten liegt. Die beiden Enden nach unten einschlagen. Strudel mit der Nahtseite nach unten aufs Blech legen, mit Butter bepinseln. Im Ofen ca. 50 Min. backen.
drucken

zurück

aufklappen zuklappen

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
Zur Kasse
DE-Öko-006